LTM dezent 300 comfort E GIT

  • Produktdetails

    ANWENDUNG: Allgemein bauaufsichtlich zugelassenes dezentrales Lüftungsgerät mit hoher Wärmerückgewinnung zur direkten Deckenmontage.
    AUSSTATTUNG/KOMFORT:
    Elektrisches Vorheizregister für Einsatz auch bei tiefen Außentemperaturen und zum Schutz vor Frostschäden. Gute Luftqualität durch konstante und ausgeglichene Zu- und Abluftvolumenströme auch im Winterbetrieb. Gehäuse aus zweischaligem, wärme- und schallgedämmten Stahlblech. Langzeistabiles Wärme- und Schalldämmaterial der Baustoffklasse B2. Oberfläche der Dämmung auf der Innenseite des Lüftungsgerätes ist mit einer abwischbaren geschlossenen PU-Oberfläche ausgestattet. Das Gerät verfügt über eine Steckbuchse auf der linken Schmalseite zum temporären Anschluss eines handgeführten Bedienteils oder Programmierschlüssels. Werksseitig integrierter Reparaturschalter zur allpoligen Netztrennung des Lüftungsgerätes bei Wartungs- und Servicearbeiten. Der Reparaturschalter befindet sich seitlich neben der Elektorevision an der linken Schmalseite am Gerät. Das integrierte Expansion Board stellt weitere Ein- und Ausgänge für zusätzliche Funktionen zur Verfügung: Impulslüftung: Durch einen externen potentialfreien Schaltkontakt (NO oder NC) kann eine erhöhte Luftmenge z.B. während der Pausen über einen einstellbaren Zeitraum aktiviert werden. Die Luftmenge ist frei einstellbar. Es ist jederzeit, durch erneutes Betätigen des Kontaktes, eine Unterbrechung dieser Funktion mit Rückkehr in die Betriebsart Automatik möglich. Minimallüftung: Durch einen externen potentialfreien Schaltkontakt (NO oder NC) kann eine reduzierte Luftmenge z.B. über einen einstellbaren Zeitraum aktiviert werden. Die Luftmenge ist frei einstellbar. Es ist jederzeit, durch erneutes Betätigen des Kontaktes, eine Unterbrechung dieser Funktion mit Rückkehr in die Betriebsart Automatik möglich. Rauchmelder: Über einen externen bauseitigen Rauchmelder oder einen anderen externen potentialfreien Schaltkontakt (NO oder NC) kann das Gerät aus- bzw. in Rauchabzug geschaltet werden. Extern Aus: Durch einen externen potentialfreien Schaltkontakt (NO oder NC) kann das Gerät ausgeschaltet bzw. übergeordnet gesperrt oder freigegeben werden. Störmeldung: Ein gigitaler Ausgang (Wechsler) schaltet bei Stör- und Wartungsmeldungen. Ansteuerung hydraulisches Nachheizregister: Dieser Baustein ermöglicht die Ansteuerung einer 230 V Umwälzpumpe und eines 0-10 V Stellventils, das über einen zusätzlich benötigten Zulufttemperaturfühler nach dem externen Heizregister die Zulufttemperatur regelt. Extern 0-10 Volt: Der Nutzer kann mit einem externen 0-10 V Signal die Luftleistung der Anlage regulieren. Andere Regelungsparameter zur Luftleistung werden nach Freigabe dieser Funktion inaktiv. Um die Luftleistung von 0-100% extern mittels 0-10 V Signal zu regeln, müssen ein passender Stellungsgeber und Umwandler eingesetzt werden. Digitale Regelung mit allen für den Betrieb des Lüftungsgerätes erforderlichen Funktionen. Im Lüftungsgerät werksseitig betriebsbereit verkabelt und geprüft. Bis zu 20 Lüftungsanlagen können über das geräteinterne Netzwerk miteinander verbunden werden und über ein zentrales Bedienteil angewählt werden.
    INSTALLATION:
    Durch die schalltechnisch optimierte Gerätekonstruktion ist eine einfache dezentrale Montage direkt im Aufenthaltsbereich möglich. Durch die vielseitigen Montagevarianten ist eine Sichtmontage als auchTeil- oder Vollintegration innerhalb des Raumes möglich. Außenluft- und Fortluftanschluss befinden sich an der Geräterückseite zur einfachen bauseitigen Montage direkt an der Außenwand (raumseitig). Zuluft und Abluft sind geräteintegriert (Luftgitter), so dass hierfür keine Lüftungsleitungen benötigt werden. Das Zuluftgitter verfügt über senkrechte und waagrechte Lenklammellen, um den Zuluftstrom optimal an die Raumverhältnisse anpassen zu können. Durch einen, an massiven Scharnieren hängenden, schwenkbaren Gehäusedeckel, lässt sich das Innenleben des Gerätes, nach dem Öffnen der zweistufigen Sicherheitsdrehverschlüsse, schnell von einer Person offen legen. Dadurch werden die notwendigen Eingriffe zur Wartung und Instandsetzung sowie dem Filterwechsel ermöglicht. Das Gerät schaltet sich beim Öffnen durch den Türkontaktschalter sofort ab. Elektrische Arbeiten können auch während des Betriebs über einen separaten, nicht im Luftstrom befindlichen seitlichen Zugang durchgeführt werden. Die elektrischen Bauteile sind berührungssicher verkabelt (Fingerschutz). Die werkseitige Funktionsprüfung sämtlicher elektrischer und mechanischer Bauteile ist erfolgt und über die Qualitätssicherung dokumentiert.
    EFFIZIENZ:
    Das Lüftungsgerät mit EC-Motoren arbeitet sehr energieeffzient und leise. Es wird somit höchsten wirtschaftlichen Ansprüchen gerecht.



    Technisches Datenblatt

    Produktnummer: 190677

    Alle anzeigen

    Herunterladen als PDF