Lüftung – Dezentrale Lüftungssysteme

  • Dezentrale Lüftungssysteme von tecalor – immer frische Luft, je nach Anforderung

    Dezentrale Lüftungssysteme von tecalor

    Die dezentralen Lüftungsgeräte sind je Raum einzeln einsetzbar und werden durch frische Luft von außen versorgt.

    Informieren Sie sich über die tecalor Produkt-Lösungen im Bereich "Dezentrale Lüftungssysteme":

    dezentrales Lüftungssystem LTM Thermo-Lüfter 1230/200-50*

    DEZENTRALES LÜFTUNGSSYSTEM LTM THERMO-LÜFTER 1230/200-50*

    Der heute gesetzlich vorgeschriebene hohe Baustandard der Wohngebäude wird unter anderem durch eine hoch gedämmte und luftdichte Außenhülle erreicht. Während Lüftungssysteme in Neubauten schon fast zur Grundausstattung gehören, überzeugen im Bestand die Vorteile dezentraler Lüftungslösungen. Bei überschaubarem Installations- und Kostenaufwand werden die Geräte paarweise in der Außenwand installiert, um automatisch Frischluft in einzelnen Räumen zu gewährleisten. Die Lüftung beugt Feuchtigkeitsproblemen wie Schimmel vor und sorgt für ein hervorragendes Wohnklima.

    Der LTM Thermo-Lüfter 1230/200-50 arbeitet nach dem Prinzip des regenerativen Wärmespeichers. Die Wärmeenergie der Abluft wird im Aluminium-Wärmespeicher gespeichert und nach dem Richtungswechsel des Ventilators wieder an die Zuluft abgegeben. So wird die Zuluft vorgewärmt und bis zu 89 % der Wärmeenergie werden zurückgewonnen. Der effiziente Wärmespeicher lässt sich darüber hinaus leicht reinigen. Eine platzsparende Lösung zur dezentralen Wohnungslüftung.

    * Hinweis: Besteht aus Einzelkomponenten und kann variabel zusammengestellt werden.

    Alle LTM Thermo-Lüfter 1230/200-50
    dezentrales Lüftungsgerät LTM Thermo-Lüfter 200-50* Sensorik

    DEZENTRALES LÜFTUNGSGERÄT LTM THERMO-LÜFTER 200-50* SENSORIK

    Der LTM Thermo-Lüfter 200-50 sorgt mittels integrierter Sensorik in Kellerräumen für ideale Luftzustände. Typische Kellerprobleme, wie Schimmel oder Schäden an der Bausubstanz, sind damit kein Thema mehr.

    Anhand ständiger automatischer Kontrolle sowohl der Bedingungen im Innenraum als auch der Außenluft kann die Regelung selbstständig den bestmöglichen Betriebsmodus wählen – und so den Idealzustand im Keller erhalten (Idealzustand: absolute Luftfeuchtigkeit 2–7 g/kg tr. Luft, relative Luftfeuchtigkeit 20 – 60 %, Lufttemperatur 10 bis 18 °C).

    * Hinweis: Besteht aus Einzelkomponenten und kann variabel zusammengestellt werden.

    Klicken Sie direkt auf das ausgewählte Produkt und erfahren Sie mehr:

    dezentrales Lüftungsgerät LTM dezent® 300/800

    DEZENTRALES LÜFTUNGSGERÄT LTM dezent® 300/800

    Für die optimale Frischluftversorgung in Nichtwohngebäuden sorgt die Gerätereihe LTM dezent® 300/800. Die Ausführung GIT (freiblasendes Gerät) ist für dezentrales Lüften geeignet, während das Modell KZA (kanalgeführt) als zentrales Lüftungsgerät eingesetzt werden kann. Je nach Lüftungsbedarf sind die Geräte in unterschiedlichen Leistungsklassen mit einem Volumenstrom von bis zu 870 m3/h erhältlich.

    Durch ein intelligentes Regelungssystem kann der Benutzer die LTM dezent®-Anlagen schnell und einfach an die gewünschten Anforderungen wie z. B. Nutzungszeiten anpassen. So ist ein energiesparender Betrieb möglich, der zugleich eine dauerhaft hohe Luftqualität gewährleistet. Mit dem hocheffizienten Wärmetauscher wird eine Wärmerückgewinnung von bis zu 92 % erreicht. Dadurch lassen sich die Heizkosten deutlich reduzieren.

    Auch die technische Qualität überzeugt: Die gesamte Geräteserie ist durch das Deutsche Institut für Bautechnik (DIBt) geprüft und zugelassen. Das gibt Planern, Entscheidern und Bauherren ein Maximum an Sicherheit.

    Alle LTM dezent® 300/800
    Abluftgerät LA 60 und LA 70*

    ABLUFTGERÄT LA 60 UND LA 70*

    Zur Entlüftung von Ablufträumen wie Bad oder Küche sind die Abluftgeräte LA 60 und LA 70 geeignet. Das steckbare Steuerungsmodul, mit dem sie ausgestattet sind, arbeitet entweder zeit- oder feuchtegesteuert. Während das LA 70 ausschließlich für Außenwände geeignet ist, kann das Gerät LA 60 auch in Decken installiert werden.

    Das LA 60 entspricht der DIN 18017-3 und kann daher problemlos zur Lüftung von Bädern und Toilettenräumen ohne Außenfenster eingesetzt werden. Je nach Bedarf gibt es das LA 60 als Auf(A/AB)- und Unterputzvariante (U/UB) jeweils mit oder ohne Brandschutzfunktion. Bei beiden Geräten strömt die Zuluft dezentral über die Außenwandventile nach.

    * Hinweis: Besteht aus Einzelkomponenten und kann variabel zusammengestellt werden.

    Klicken Sie direkt auf das ausgewählte Produkt und erfahren Sie mehr: