PV-/Solarsysteme - Photovoltaik

  • Photovoltaikmodul / Photovoltaikanlage von tecalor

    Sonnenenergie nutzen – Unabhängigkeit genießen.

    Eigene Energieerträge sinnvoll selber nutzen – von der Wärmepumpe bis zur Waschmaschine mit Photovoltaik-Modulen von tecalor.

    Zum PV-Modul TEGREON 270 P

    Photovoltaik-Modul von tecalor

    Strom selbst nutzen & clever speichern

    Steigende Energiepreise und knapper werdende Ressourcen erhöhen für viele Hausbesitzer den Reiz, unabhängiger von Erdöl und Erdgas zu werden. Durch die weiterhin fallenden Photovoltaik-Systemkosten und die damit steigende Wirtschaftlichkeit bei der Nutzung des selbst erzeugten Stroms wächst zusätzlich das Interesse, den selbst produzierten Solarstrom auch im eigenen Haushalt zu nutzen.

    Profitieren von thermischer Energiespeicherung

    Entscheidend dafür ist es, die Stromverbraucher möglichst vorausschauend auf die Stromproduktion der Photovoltaikmodule abzustimmen. Der selbst produzierte Photovoltaik-Strom kann von eigenen Verbrauchern, wie Trockner oder Spülmaschine, sowie von einer tecalor Wärmepumpe genutzt werden.

    Die tecalor Wärmepumpe reagiert flexibel auf den Photovoltaik-Ertrag. Sie nutzt die Energie und speichert die so produzierte Wärme in den thermischen Speichern.

    Das bietet gleich zwei Vorteile: Zum einen wird eine Kilowattstunde Energie zu fast vier Kilowattstunden Wärme umgewandelt, zum anderen kann die Energie auch in Form von Wärme im Warmwasserspeicher gespeichert und steht so zu einem späteren Zeitpunkt für Heizung und Warmwasser zur Verfügung.

    Unabhängigkeit mit System

    Das große Plus: Die CO2-freie Energiegewinnung nimmt auch im Wärmemarkt an Bedeutung zu. Mit einem intelligenten Energiemanagement können Sie gewährleisten, dass die Wärmepumpe genau dann aktiv wird, wenn ansonsten der selbst produzierte Photovoltaik-Strom ins Netz gespeist würde. Bei der präzisen und bedarfsgenauen Konzeption hilft Ihnen tecalor mit seiner Planungskompetenz sowie dem umfangreichen Produktportfolio.

    Aber auch bei der Vernetzung sowie der Zusammenstellung der richtigen Komponenten profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung und Expertise auf diesem Gebiet. Moderne Smart-Home-Technologien wie KNX bieten wir genauso wie eine ortsunabhängige Steuerung. Nicht ohne Grund besitzt tecalor seit vielen Jahren den Ruf als einer der umfassendsten Systemanbieter im Markt.

    Mehr über Smart Home erfahren

    tecalor Systeme mit Photovoltaik vernetzen und energetische Unabhängigkeit sichern

    Mit Photovoltaikmodulen kann beinahe jeder Hausbesitzer seinen eigenen Strom produzieren. Durch die kontinuierlich sinkende Einspeisevergütung ist es inzwischen attraktiver, den Photovoltaik-Strom selbst zu verbrauchen, als ihn einzuspeisen.

    Mit moderner Technik und Know-how ermöglicht es tecalor schon heute, einen Großteil des Energiebedarfs eines Haushalts über die effizienten tecalor Photovoltaikmodule zu decken. Es gilt: Je mehr Strom verbraucht wird, desto besser für den Hausbesitzer.

     

    Photovoltaikmodule auf einen Blick