Wärmepumpe

  • Wärmepumpe – einfach, genial, faszinierend.

    Holen Sie sich Ihre Wärme aus der Luft, dem Erdreich oder dem Grundwasser direkt nach Hause - dank Wärmepumpe.

    Alle 347 Produkte anzeigen

    Wärmepumpen von tecalor – Ihr Einstieg in die regenerative Energie.

    Durch ihre besondere Technik kann eine Wärmepumpe die gespeicherte Sonnenenergie der Umgebung zum Heizen und zur Warmwasserbereitung nutzen.

    Bei Wärmepumpen wird die Wärme aus der Luft, dem Boden oder dem Grundwasser gezogen. Eine Wärmepumpe arbeitet somit unabhängig von fossilen Energieträgern. In unserem Sortiment bieten wir Luft-Wasser-, Sole-Wasser-, Wasser-Wasser- und Warmwasser-Wärmepumpen an.

    Die Vorteile einer Wärmepumpe:

    • Regenerativ: Eine Wärmepumpe nutzt die in der Umwelt kostenlos gespeicherte Energie.
    • Klimafreundlich: Der CO2-Ausstoß kann mit Ökostrom nahezu auf null gesenkt werden.
    • Kalkulierbar: Eine Wärmepumpe garantiert langfristig günstige und berechenbare Preise, unabhängig von Spekulationen an den Rohstoffmärkten.
    • Förderfähig: Die Installation einer Wärmepumpe, insbesondere im Bestand, ist bei der Kombination mit einem Pufferspeicher förderfähig.

    Inverter-Technologie – Wärmepumpen der neuesten Generation.

    Eine Wärmepumpe mit Inverter-Technologie produziert immer exakt die Wärme, die aktuell im Haus benötigt wird.

    Eine Wärmepumpe mit Inverter-Technologie passt sich automatisch dem Wärmebedarf des Gebäudes an

    Wer sein Auto immer stark beschleunigt, nur um es im nächsten Moment wieder hart abzubremsen, treibt den Treibstoffverbrauch unnötig in die Höhe. Nicht ökonomisch. Effizienter ist eine gleichmäßige Auslastung des Motors – auch bei einer Wärmepumpe. Die Leistung wird hierfür präzise zwischen 35 % und 100 % geregelt. Die Wärmepumpen passen sich so automatisch dem jeweiligen Wärmebedarf des Gebäudes an. Systembedingte Anlaufverluste des Verdichters und des gesamten Kältekreises entfallen durch diese Inverter-Technologie. Bei gleicher Raumtemperatur wird so eine deutlich höhere Energieeffizienz erreicht.

    Ein weiterer Vorteil: Durch die Modellierung des Lüfters und Verdichters laufen diese Geräte im Schnitt deutlich leiser. Ein Vorzug, der nicht nur bei einer Außenaufstellung in dicht bebautem Gelände von Vorteil ist, sondern auch sonst von Kunden geschätzt wird.

    Dampf- / Nassdampfzwischeneinspritzung

    Ausgewählte Luft-Wasser-Wärmepumpen liefert auch bei –5 °C bis –20 °C exzellente Vorlauftemperaturen bei maximaler Heizleistung.

    Der Grund liegt in der einzigartigen Kombination aus Invertertechnik und Dampf- / Nassdampfzwischeneinspritzung. Durch sie erhöht sich die Vorlauftemperatur und die Heizleistung wird gesteigert. Die ausgewählten Luft-Wasser-Wärmepumpe arbeitet so auch bei Temperaturen weit unter 0 °C immer im optimalen Bereich.