Luft-Wasser-Wärmepumpen
TTL 7.6 ACS

  • Produktdetails

    Anwendung • Die leistungsgeregelte Luft-Wasser-Wärmepumpe mit Inverter-Technologie wird als kompakte Monoblock-Ausführung im Außenbereich aufgestellt. Sie liefert die gewünschte Heizleistung, stellt die Warmwasserversorgung sicher und kann durch Kreislaufumkehr effizient zum Kühlen genutzt werden. • Für den Heizbetrieb und die Warmwasserbereitung steht eine Vorlauftemperatur von bis zu 75°C zur Verfügung. Der Schutz vor Legionellen ist ohne Elektro-Zusatzheizung sichergestellt. • Mit der Wärmepumpe können Altbauten auch über Heizkörper beheizt werden, da sogar bei starkem Frost (-25 °C Außentemperatur) noch eine Vorlauftemperatur von 55 °C erreicht wird.

    Komfortmerkmale • Sehr leiser Betrieb durch gekapselten Kältekreislauf und entkoppelten Verdichter. Zum niedrigen Schallleistungspegel tragen sowohl der modulierende Lüfter als auch der große Lamellenabstand des Verdampfers bei, der den Luftwiderstand reduziert. • Auch im Winter sind hohe Trinkwasser-Temperaturen ohne elektrische Unterstützung sichergestellt, da die Wärmepumpe ganzjährig mit hohen Vorlauftemperaturen arbeitet. • Die Anlage lässt sich in ein Heimnetzwerk einbinden und über ein mobiles Endgerät steuern. Dafür wird der bauseitige Wärmepumpen-Manager mit dem Internet Service Gateway ISG kombiniert. Mit integrierter Wärmemengen- und Stromzählung über Kältekreisdaten. • Monoenergetischer Betrieb dank integrierter Not-/Zusatzheizung möglich. • Das einbrennlackierte, korrosionsgeschützte Metallgehäuse in Alpinweiß besteht aus feuerverzinktem, pulverbeschichtetem Stahlblech. Lüftergitter, Griffschalen und Deckel sind aus witterungs- und UV-beständigem Kunststoff in Aluminium-Weiß gefertigt.

    Effizienz • Der Kältekreis arbeitet mit dem umweltfreundlichen zukunftssicheren Kältemittel R454C. In Kombination mit den optimal aufeinander abgestimmten Komponenten ist ganzjährig ein hocheffizienter Betrieb möglich. Dazu trägt das bedarfsgesteuerte Abtauen durch Kreislaufumkehr ebenso bei wie das Beheizen der Kondensatwanne durch den Kältekreislauf. • Durch die hydrophile Beschichtung der Lüfterdüse wird die Eisbildung vermieden, eine elektrische Heizung ist deswegen nicht erforderlich.

    Installation • Die Wärmepumpe wird dank der integrierten Schwingungsentkopplung direkt an das Heizsystem angeschlossen. • Vereinfachte Installation durch das schwenkbare Elektro-Anschlussfeld. • Schneller Zugang zur Kondensatwanne durch Reinigungsöffnung auf der Rückseite des Gehäuses.



    Produktfilm | Luft-Wasser-Wärmepumpe TTL 5.6/7.6 ACS

    Installationsfilm | Luft-Wasser-Wärmepumpe TTL 5.6/7.6 ACS

    ErP-Produktdatenblatt

    Technisches Datenblatt

    Produktnummer: 190741

    Energieeffizienzklasse: A+++

    Wärmeleistung bei A2/W35 (EN 14511): 4,30 kW

    Wärmeleistung bei A-7/W35 (EN 14511): 6,87 kW

    Kühlleistung bei A35/W18: 10,15 kW

    Leistungszahl bei A2/W35 (EN 14511): 4,30

    Leistungszahl bei A-7/W35 (EN 14511): 2,93

    Kühlleistungszahl bei A35/W18: 2,87

    SCOP (EN 14825): 4,88

    Schallleistungspegel (EN 12102): 48 dB(A)

    Einsatzgrenze Wärmequelle min. / max.: -25/40 °C

    Einsatzgrenze heizungsseitig min.: 15 °C

    Einsatzgrenze heizungsseitig max.: 75 °C

    Höhe: 900 mm

    Breite: 1270 mm

    Tiefe: 593 mm

    Gewicht: 135 kg

    Kältemittel: R454 C

    Alle anzeigen

    Herunterladen als PDF