Integration in die Gebäudeleittechnik

Die Modbus TCP/IP Schnittstelle von tecalor.

Die Einbindung kompatibler Wärmepumpen in die Gebäudeautomatisierung wird durch Modbus TCP/IP ermöglicht. Unterschiedliche Gebäudefunktionen werden dabei integriert und über einen Modbus Master angebunden. Somit können diese zum Beispiel auf einen Kontrollbildschirm visualisiert werden.

Gebäudeautomatisierung mit tecalor

Wir gehen einen innovativeren Weg

Die Modbus TCP/IP Schnittstelle ist eine optimale Softwareerweiterung für unser ISG Web, die das ISG zu einem Modbus Slave macht. Die Softwareerweiterung wird durch unseren Kundendienst per Fernupdate einfach auf ein ISG Web aufgespielt. Die Einbindung vieler Wärmepumpensysteme ist somit möglich, die Funktionen des ISG Web können dabei weiterhin voll genutzt werden.

Das ISG mit Modbus TCP/IP Schnittstelle ermöglicht es, einfach über Browser oder App Einstellungen zu optimieren, Verbräuche zu analysieren und sogar in Abhängigkeit der Außentemperatur diese zu optimieren. Auch Service wie die Fernwattung entsprechend dem ISG Servicevertrag sind darin enthalten.

Die Integration der Wärmepumpe in die Modbus Software kann über eine seperate Hardwarekomponenten stattfinden, die Datenübertragung erfolgt dann seriell oder über eine IP-Adresse.

Features

  • Lesen und Schreiben über Standard 16 Bit Input bzw. Holding Register
  • Gleichzeitiges Schreiben und Lesen von mehreren Objekten mit einem Befehl
  • Nach Hauptfunktionsblöcken sortierte und fortlaufende Modbus Register
  • Betriebsarten und Solltemperaturen einstellen
  • Kontrolle von aktuellen Werten wie Temperaturen, Status, relevante Prozesse, etc.
  • Kontrolle von Anlagendaten wie Wärmemengen, Laufzeiten, etc.

Voraussetzungen

  • ISG Web und kompatible Wärmepumpe (siehe Bedienungsanleitung)
  • Modbus Master mit Modbus TCP/IP Unterstützung
  • IP-Netzwerkverbindung zum ISG und zum Modbus Master

Anwendungen

  • Visualisierung, Bedienung und Überwachung der Anlage
  • Anbindung an Fremdsysteme über Modbus TCP/IP als Schnittstelle