Zukunftssichere Heiztechnik in der Sanierung

Auf Wärmepumpe setzen und Wohnraumlüftung nachrüsten

Im Zuge einer Modernisierung oder kompletten Sanierung soll die Heizung getauscht werden? Setzen Sie auf erneuerbare Energien, setzen Sie auf grüne Wärme!

Setzen Sie im Rahmen Ihres Modernisierungsprojekts auf erneuerbare Energien. Ob leistungsstarke Wärmepumpe oder innovative Lüftungsanlage – die maßgeschneiderten tecalor Lösungen erfüllen höchste Ansprüche an die Energiesparziele einer Sanierung.

Grünes Licht für die private Energiewende!

Umsteigen auf erneuerbare Energien im Eigenheim lohnt sich: Fast 70 % des Energieverbrauchs in deutschen Haushalten werden für Wärme benötigt. Vor allem in Bestandsgebäuden gibt es enormes Potenzial, um die Abhängigkeit von fossilen Energieträgern und schwankenden Öl- und Gaspreisen zu senken. In älteren Häusern können Wärmepumpen problemlos die Wärmeversorgung übernehmen. Lüftungsanlagen senken dank Wärmerückgewinnung zusätzlich den Energiebedarf. Somit schonen Lüftungsanlagen auch den Geldbeutel – gut für Besitzer von Eigenheimen und gut fürs Klima. Darüber hinaus wird der Umstieg auf Ressourcen schonende Wärmepumpen und Lüftungsanlagen mit bis zu 45 % Förderung vom Staat belohnt.*

Wärmepumpen in der Sanierung

Der größte Energiefresser im Haushalt ist oft die Heizung. Wenn die Heizung modernisiert wird, ist Weitblick gefragt. Klimafreundliche Wärmepumpen sind besonders zukunftssicher, denn sie nutzen zum Heizen und zur Warmwasserbereitung die gespeicherte Energie der Umgebung, ohne dabei selbst CO2 auszustoßen. Dabei sind die Geräte nicht nur unglaublich leistungsstark, sie können auch bequem in fast jedes bestehende Heizungssystem integriert werden – ein großer Vorteil für Sanierungen im Bestand. Jetzt auf grüne Wärme für die Sanierung setzen!

Effizient heizen, effizient sparen

  • Einfacher Wechsel des Heizsystems
  • Effiziente Nutzung erneuerbarer Energien
  • Höhere energetische Unabhängigkeit beim Haussanieren
  • Kostenvorteile dank berechenbarer Preise
  • Platzgewinn durch Wegfall des Öltanks
  • Attraktive Förderung*

Sanierung mit zukunftssicherer Heiztechnik

Erneuerbare Energien zu nutzen bedeutet, dass wir Verantwortung übernehmen für eine grüne Zukunft. Sie möchten Ihr Haus sanieren? Unsere Fachpartner unterstützen Sie bei Ihrer Modernisierung. Wir liefern die richtigen Produkte: mit innovativen Wärmepumpen höchster Qualität und aus deutscher Fertigung. Egal, ob es um eine komplette Sanierung oder um eine Heizungsmodernisierung geht, bei der Auswahl der Haustechnik ist Weitsicht gefragt. Klimafreundliche Wärmepumpen sind besonders zukunftssicher und damit eine gute Wahl!

Der Umstieg auf erneuerbare Energien ist mit tecalor Wärmepumpen einfach und schnell gemacht. Wir bieten Ihnen dazu unterschiedliche Typen von Wärmepumpen:

  • Warmwasser-Wärmepumpen
  • Luft-Wasser-Wärmepumpen
  • Sole-Wasser-Wärmepumpen
Bei einer Sanierung lohnt es sich immer, auch an eine Lüftungsanlage zu denken. Die lässt sich oft leicht nachrüsten. Bei uns finden Sie passende Lösungen für eine jederzeit frische und gesunde Wohnraumluft in Ihrem Zuhause:
  • Dezentrale Lüftungssysteme
  • Zentrale Lüftungssysteme
Sowohl für die Sanierung mit Wärmepumpe als auch für den Einbau einer Lüftungsanlage erhalten Sie eine staatliche Förderung.*

 

Förderung des Umstiegs auf erneuerbare Energien

Erneuerbare Energien clever nutzen: Attraktive staatliche Fördermodelle sind ein zusätzlicher Anreiz, sich für eine Wärmepumpenheizung zu entscheiden. Die Förderung gilt für den Austausch von Altanlagen auf Basis fossiler Energien sowie die Verbesserung der Gebäudehülle und einer Lüftungsanlage. Dank der Bundesförderung effiziente Gebäude (BEG) gibt es bis zu 45 %* der Ausgaben für Gerät, Einbau und Umfeldmaßnahmen zurück.

Alle Infos zur Förderung

Passende Wärmepumpen in der Übersicht

Je nach Gerätetyp wird die Wärme aus der Luft, dem Boden oder dem Grundwasser bezogen. Neben der Umgebungswärme benötigen Wärmepumpen nur einen kleinen Teil Strom – und der kann auf viele Arten gewonnen werden. Maßgeschneiderte Kombinationsmöglichkeiten mit z. B. Solarthermie und Photovoltaik machen Wärmepumpen in der Modernisierung daher zusätzlich attraktiv.

Unsere Lösungen:

Lösungen in der Modernisierung

Egal, ob eine Teilsanierung oder eine Vollsanierung ansteht: Wir ermöglichen Ihnen bei Ihrer Modernisierung den Einstieg in die Nutzung von regenerativen Energien. Die Wärmepumpe von tecalor ist nicht nur eine gute Wahl für alle, die Ihr Haus sanieren. Sie wird auch das Herzstück Ihrer eigenen Energiewende.

Warmwasser-Wärmepumpe TTA 300 electronic

Setzen Sie auf Warmwasser-Wärmepumpen von tecalor. Die leicht aufstellbare Wärmepumpe TTA 300 electronic nutzt die Umgebungsluft, um effizient warmes Wasser zu bereiten.

Mehr Infos zur TTA 300 electronic

Lösungen in der Teilsanierung

Das Luft-Wasser-Wärmepumpen TTL 8.5 ACS hybrid Set steht als Teil einer Modernisierungslösung bereit, in der die Wärmepumpenheizung perfekt in das bestehende Heizsystem integriert werden kann. Bei Ihrer energetischen Teilsanierung ist es so problemlos möglich, die Wärmepumpe zu installieren, ohne ins bestehende Wärmeverteilsystem einzugreifen. Durch die hybride Nutzung wird dank der Luft-Wasser-Wärmepumpe die Gesamteffizienz der neuen Heizung zur Bereitung von Heizwärme und Warmwasser deutlich gesteigert.

Luft-Wasser-Wärmepumpe TTL 8.5 ACS hybrid Set

Das TTL 8.5 ACS hybrid Set wird in die bestehende Verrohrung ohne zusätzliche Komponenten integriert. Die Luft-Wasser-Wärmepumpe wird außen aufgestellt und ist für den Heiz- und Warmwasserbetrieb im Einfamilienhaus geeignet.

Mehr Infos zum TTL 8.5 ACS hybrid Set

Luft-Wasser-Wärmepumpe TTL 7.6 ACS

Die TTL 7.6 ACS ist ein echter Allrounder. Die Luft-Wasser-Wärmepumpe nutzt die Außenluft als Energiequelle. Durch die hohe Vorlauftemperatur von +75 °C ist sie perfekt für ältere Häuser geeignet. Optional sind einige Modelle mit einer Kühlfunktion ausgestattet.

Mehr Infos zur TTL 7.6 ACS

Lösungen in der Vollsanierung

Sole-Wasser-Wärmepumpen gehören zu den effizientesten Heizsystemen. Aus einem Teil Strom können sie die bis zur fünffachen Menge an Wärme gewinnen. Der große Effizienzvorteil entsteht durch Sonden, die das gleichmäßige hohe Temperaturniveau im Erdreich nutzen. Die Temperaturen im Erdreich sind das ganze Jahr über konstant. Jahreszeiten machen sich kaum bemerkbar. Darüber hinaus können die Geräte im Sommer auch zur passiven Kühlung genutzt werden.

Sole-Wasser-Wärmepumpe TTF 15.6 cool

Auf Ihre Sole-Wasser-Wärmepumpe TTF 15.6 cool ist zu jeder Jahreszeit Verlass. Im Winter als Wärmepumpenheizung und im Sommer, wenn sie dank integriertem Wärmeübertrager dann die Kühlung aus dem Erdreich holt.

Weitere Informationen zur Sole-Wasser-Wärmepumpe TTF 15.6 cool

Dezentrale und zentrale Lüftungslösungen

Bei einer Teil- oder Vollsanierung senken die dichten Gebäudehüllen den Energieverlust. Diese Sanierungsmaßnahme schränkt aber den notwendigen Luftaustausch ein. Für die Wohnraumlüftung erhöhen Sie mit tecalor Lüftungsanlagen den Wohnkomfort – und das bei nur geringen Wärmeverlusten. Damit wird gleichzeitig die Bausubstanz bei der Modernisierung geschützt. Besonders energiesparend ist eine Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung – hier können bis zu 90 % der Wärmeenergie wieder genutzt werden.

Alle dezentralen Lüftungsanlagen
Alle zentralen Lüftungsanlagen

Dezentrale Lüftungsanlage LTM Thermo-Lüfter 1230

Die Lüftungsgeräte LTM Thermo-Lüfter 1230/200-50 zählen zu den dezentralen Lüftungsanlagen, die mit minimalem Aufwand unkompliziert bei einer Sanierung eingesetzt werden können – ideal für Ihre Modernisierung!

Mehr über den LTM Thermo-Lüfter 1230 erfahren

Zentrale Lüftung: TVZ 280

Mit einer zentralen Lüftungsanlage erzielen Sie einen gleichmäßigen Frischluftkomfort über die gesamte Wohnfläche. Je nach Bauvorhaben wird die zentrale Lüftungsanlage beispielsweise im Estrich oder in den Wänden verlegt. Somit wird die zentrale Lüftungsanlage unsichtbar.

Mehr über die TVZ 280 erfahren

* Gemäß der Bedingungen laut Bundesförderung effiziente Gebäude (BEG): BEG-Einzelmaßnahmen für Bestandsgebäude und Förderung von KfW-Effizienzhäusern im Neubau bis 30.06.2021/BEG-Effizienzhäusern im Neubau ab dem 01.07.2021, Stand 30.12.2020, Änderungen vorbehalten. Mehr auf www.tecalor.de/foerderung