tecalor garantiert Qualität

Komplettsysteme von tecalor mit 5-Jahres-Garantie*

Wir sind von der Qualität unserer Produkte so überzeugt, dass wir Ihnen auf unser Komplettsystem eine 5-Jahres-Garantie* geben.

Lassen Sie sich von den Vorteilen überzeugen und gehen Sie mit uns zur 5-Jahres-Garantie*.

5-Jahres-Garantie* – mehr Sicherheit.

Wenn es drauf ankommt, sind wir da.

Wer Probleme mit seiner Heizung hat, will vor allem eins: schnelle und fachmännische Hilfe. Deshalb, der tecalor Kundendienst kümmert sich persönlich um den reibungslosen Ablauf im Garantiefall.

 

Hochwertige Verarbeitungsqualität zahlt sich dauerhaft aus.

Die hochwertigen tecalor Produkte zeichnen sich durch ihre Langlebigkeit aus – bei jedem Modell spürt man die Präzisionsarbeit und Detailliebe.

 

Sicherheit durch exzellente Abstimmung aller Komponenten.

Wenn alles präzise ineinandergreift, erreicht ein Gerät mit Leichtigkeit Spitzenwerte in Haltbarkeit und Effizienz.

Voraussetzung für die 5-Jahres-Garantie*

  • Kauf einer Heizungsanlage, bei der alle Hauptkomponenten von tecalor stammen 
  • Lassen Sie von einem autorisierten Servicepartner oder von dem STIEBEL ELTRON Werkskundendienst die Inbetriebnahme durchführen
  • Bei einer mängelfreien Anlage erhalten Sie ab der Inbetriebnahme die 5-Jahres-Garantie

Schritte zur 5-Jahres-Garantie*

  • Innerhalb von vier Wochen muss die für die 5-Jahres-Garantie* notwendige Inbetriebnahme bestellt werden.
  • Innerhalb von sechs Monaten erfolgt durch den autorisierten Servicepartner oder STIEBEL ELTRON Werkskundendienst die Inbetriebnahme der Wärmepumpe oder des Lüftungs-Integralgerätes.

 

* 36 Monate Garantiezeitverlängerung nach erfolgreicher Inbetriebnahme und Übereinstimmung mit tecalor Vorgaben.

*Bedingungen zur 5-Jahres-Garantie

 

 

 

Bei der Inbetriebnahme sollte der Anlagenerrichter anwesend sein. Notwendige Baugerüste, Hebebühnen, Leitern und Mauerdurchbrüche sind bauseits zu stellen.

Im Garantiefall ist im zweiten und vierten Betriebsjahr eine Wartung durch den STIEBEL ELTRON Werkskundendienst oder eine Vergleichbare durch einen Fachhandwerker nachzuweisen.

Leistungen in Zusammenhang mit der Einbindung einer Kühlfunktion, Solaranlage und zusätzlicher Wärmeerzeuger werden nach Aufwand abgerechnet.

Durch die Inbetriebnahme erfolgt keine Haftung für die ordnungsgemäße Planung, Dimensionierung und Ausführung der Gesamtanlage übernommen, soweit sie von Dritten vorgenommen wurde. Im Falle einer Trockenheizung wird keine Haftung für die ordnungsgemäße Aufheizung des Estrichs übernommen. Die Verantwortung für die richtige Aufheizung des Estrichs und Protokollierung nach DIN 4725 obliegt allein dem Auftraggeber.

Dieser Haftungsausschluss gilt insbesondere auch für Schäden am Estrich sowie an der Heizungsanlage, die durch eine fehlerhaft durchgeführte Estrichaufheizung erfolgen könnten.

Für nicht von tecalor bezogene Teile und für Anlagenmängel, die auf nicht von tecalor bezogene Teile oder auf Systemmängel zurückzuführen sind, wird ebenfalls keine Haftung übernommen. Im Übrigen gelten ergänzend die tecalor-Garantiebedingungen, die in der Bedienungs- und Installationsanleitung des jeweiligen Gerätes abgedruckt sind.

Die Garantieverlängerung gilt nur für Komplettsysteme, d.h. alle Hauptkomponenten des Systems müssen von tecalor stammen. Hauptkomponenten sind Grundgerät (Heizungswärmepumpen und Lüftungsintegralgeräte), Puffer-, Durchlauf- und Warmwasserspeicher, Hydraulikmodule und Kompaktinstallationen. Bei Wasser-Wasser- Wärmepumpen gilt die Garantieverlängerung nur in Kombination mit einer Grundwasserstation von tecalor.