Der Lüftungsführerschein für das Integralgerät – Praxis für den Kundendiensttechniker (C3)

Schulungen & Seminare

Voraussetzung

Um an diesem Seminar teilnehmen zu können, ist der vorherige Besuch des Lüftungsführerscheins für das Integralgerät (B3) erforderlich. Zusätzlich werden für diese Schulung Kenntnisse über Tätigkeiten im Kundendienst sowie grundlegende Kenntnisse der Heizungstechnik vorausgesetzt.

Ihr Nutzen

Im Mittelpunkt dieses praxisorientierten Seminars liegt die Untersuchung, Fehlersuche und Reparatur von Integralgeräten der THZ-Serie. Darüber hinaus werden ausführliche Schritte zur ordnungsgemäßen Inbetriebnahme und Wartung von Heizung, Lüftung und Warmwasser behandelt. Auf diese Weise wird ein umfassendes Verständnis für das Lüftungsintegralgerät vermittelt.

Inhalt

  • Analyse der Funktionsweise des Integralgerätes inkl. Kältekreislaufs
  • Methoden zur Fehleranalyse
  • Gängige Störungen und Identifizierung von Ursachen
  • Zerlegen des Gerätes und Reparatur oder Austausch von Komponenten - ohne Eingriff in den Kältekreislaufs
  • Nutzung von Serviceleistungen für die Anlagenreparaturen
  • Tipps für die Inbetriebnahme und Wartung

Besondere Methoden

  • Gezielte Wissensvermittlung 
  • Strukturierte Schulungsmaßnahmen 
  • Enge Kooperation mit dem tecalor Kundendienst

Prozentuale Anteile der Inhalte

  • Theorie: 10%
  • Produkt: 20%
  • Praxis: 70%
  • Rechnen: 0%

Kosten

Teilnahme, Seminarunterlagen und Seminarbewirtung sind für Sie kostenfrei.

Weitere Hinweise

Bitte setzen Sie sich mit für eine Hotelübernachtung in einem unserer Partnerhotels mit Frau Wolf in Verbindung.

Beachten Sie bitte, dass wir die Kurse in kleinen Gruppen mit begrenzter Teilnehmerzahl durchführen. Melden Sie sich deshalb spätestens drei Wochen vor Kursbeginn an. Sie erhalten dann von uns umgehend eine schriftliche Reservierungsbestätigung.

Filtern/Sortieren
Ort
sortieren nach
Termin
Ort
Verfügbare Plätze